HANSEBOOT 2013 im Hamburg

Diesmal war die 54. Bootsmesse in Hamburg nicht zu übersehen. Für Aufsehen und Interesse sorgte Sealine S450 – die fast 14 Meter lange Motoryacht der  HanseGroup, die mitten in Hamburg positioniert wurde. Seitdem stand es fest – HANSEBOOT 2013 startet wieder!

Varianta 37 und Oceanis 38 wurden zu Verkaufshits

Hanseboot 2013Bei der Eingabe des Suchbegriffs „HANSEBOOT 2013” in der Suchmaschine wird man sofort von allen Seiten mit der Information überworfen, dass sich die Organisatoren einer großen Zahl von Besuchern rühmen können. Hier wird es auch wiederholt: rund 80.000 Menschen haben an einer der bekanntesten, internationalen Bootsmesse in Nordeuropa teilgenommen und im Zeitraum von 26. Oktober bis 3. November das neue Hallenkonzept in Hamburg auf rund 61.000 Quadratmetern besucht. Die Zahlen von der Seite der Aussteller setzen auch in Staunen – rund 600 Firmen aus 18 Ländern haben ihre Erzeugnisse – echte Errungenschaften der Bootsbautechnik – präsentiert. Imposante Yachten, Freizeitboote, Motorboote und Segelyachten versprühten ihren ganz besonderen, eleganten Charme. Manche von ihnen – wie die neue Varianta 37 der Hanse-Gruppe aus Greifswald oder die neue Oceanis 38 des Charterunternehmens  1. Klasse Yachten aus Heiligenhafen – waren so beeindruckend, dass sie während der Messe zu Verkaufsschlagern geworden sind. Die Oceanis 38 setzte sich so erfolgreich durch, weil sie sich perfekt in den aktuellsten Trend zu den so genannten Daysailer einschreibt. Als eine 11 Meter lange und voll ausgestattete Tourenyacht trifft sie einfach ins Schwarze und antwortet auf das steigende Interesse an kurzen und langen Wochenende-Törns mit Freunden.

Rund um vier ThemenbereicheIn den Fokus der 54. internationalen Bootsmesse HANSEBOOT 2013 rückten stärker die oben erwähnten Daysailer. Die Messehallen waren aber auch nach drei anderen Hauptthemen geteilt. So wurden die Flaggenprodukte der professionellen Yacht-Sanierung in einer speziellen Refit-Arena zum Vorschau gebracht, im und am Wasserbecken wurden Vorträge zum Thema Fahren ohne Führerschein mit bis zu 15 PS gehalten. Segeln für Einsteiger und Jugendliche war während der Messe auch thematisiert. Der Orientierungsgewinnung diente eine speziell vorbereitete Themenbroschüre, die durch die Messehallen führte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.