Berühmte Kapitäne der Seefahrtgeschichte

Kapitäne, die Geschichte der Seefahrt geschrieben haben
In der Geschichte der Seefahrt hat nicht nur technologischer Fortschritt eine große Rolle gespielt. Begabung, Mut und Erfahrung großer Kapitäne leistete auch einen großen Beitrag zu dieser faszinierenden Geschichte, die durch zahlreiche Entdeckungen und Abenteuer geprägt war.

Erstklassiges Kommando. Einzigartige Entdeckungen

Porträt von James CookJames Cook, Christopher Columbus und Ferdinand Magellan – diese Namen fallen sofort auf, wenn man an die jahrtausendelange Geschichte der Seefahrt denkt. Auf den großen und weltberühmten Seereisen durchkreuzten sie die Ozeane, stachen in den Pazifik, um den zu ihrer Lebenszeit aktuellen Stand der Dinge in Frage zu stellen. Sie entdeckten neue Länder und Kontinente, sie kartographierten neue Küsten. Determination, Faszination, Neugier und Mut trieben sie nach vorne und ließen nicht lange an einem Ort stehen bleiben. Das waren große Entdecker, die dorthin gelangten, wo sich niemand vor ihnen vorgewagt hat. Kommando über imponierend große Forschungsschiffe und abenteuerreiche Expeditionen auf hoher See – das war ihr Leben und ihre Leidenschaft.

Durch den Wind immer nach vorne getrieben

James Cook zog es das ganze Leben lang nach Süden. Wissenslücken trieben ihn zum Weiterdenken und zu den jahrelangen Reisen auf hoher See, auf denen er Neuseeland, Australien, Hawaii und einige andere Inseln erforschte. Menschen aus seiner Umgebung und die Eingeborenen haben ihn als einen verständnis– und rücksichtsvollen Kapitän beschrieben, der über hervorragende Navigationskenntnisse verfügte. Erfolg war ihm einfach bestimmt. Insgesamt vier Entdeckungsreisen unternahm dagegen Christopher Columbus. Erst auf seiner vierten und letzten Seereise gelangte er nach Amerika und erforschte die „Neue Welt“. Man weiß es schon – das war eine Entdeckung aus Versehen. Tatsächlich wollte Kolumbus, besessen von seinen Ideen, Asien und Indien erreichen. Dreijährige Expedition des portugiesischen Seefahrers – Ferdinand Magellan – wurde zu der spektakulärsten Erdumsegelung der Menschengeschichte erklärt. Er bewies, dass eine Verbindung zwischen Pazifik und Atlantik besteht. Die von ihm entdeckte Meeresenge wurde zu seiner Ehre „Magellan-Straße“ benannt.

Bildquelle: wikipedia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.